Zahlungsmöglichkeiten Mr. Hanf



Dein Warenkorb ist leer.


Für den September haben wir ein ganz besonderes Angebot vorbereitet!

Dutch Passion’s 30-jähriges Jubiläum Beim Kauf einer Packung von Black D.O.G., Green Crack oder UK Cheese Auto, bekommst du eine Packung kostenlos.

 


Hanfanbau Indoor

Immer noch wird von einigen Menschen Hanf angebaut. Dieser Anbau unterscheidet sich nochmals in zwei Unterkategorien. Einmal wäre da der Outdoor Anbau, wo die Betreffenden die Hanfsamen auf Wiesen, in Gärten, auf Balkonen oder Terrassen an der freien Luft angebaut wird, was Geschick und Kenntnisse erfordert, da diese Art des Anbaus relativ kompliziert ist, da man viele Dinge beachten muss.

Dann gibt es noch den Indoor Anbau. Dieser ist einmal einfacher, als der Outdoor Anbau, da die Temperatur im Innenraum eines Hauses höher ist und man sie besser beeinflußen kann. Außerdem kann man sie besser regulieren und auf gleichbleibendem Niveau halten. Zudem ist der Hanfanbau Indoor viel sicherer und diskreter. Erstens erregt man nicht die Aufmerksamkeit von Nachbarn oder Spaziergängern, die dies der Polizei melden können. Denn immerhin ist der Anbau von Hanf bei uns in Deutschland strafbar. Und zweitens ist man geschützt vor Diebstahl, denn gerade aufgrund der Strafbarkeit des Hanfanbaus kommt es nicht selten vor, dass frei bepflanzter Hanf im Garten, wenn er denn entdeckt wird, auch verschwindet, weil neugierige Passagiere diesen mitnehmen.

Was beim Hanfanbau Indoor zu beachten ist

Die Temperatur und die Lichtverhältnisse für die Pflanzen lassen sich Indoor mit speziellen Wärme- oder Rotlichtlampen regulieren. Dies führt zwar nicht selten zu erhöhten Stromrechnungen, da sie sehr viel Strom verbrauchen, aber immerhin sind sie sehr zuverlässig. Zusätzlich bieten Pflanzschalen mit Decke und regulierbarer Luftzufuhr mittels eigens dafür vorgesehenen Schlitzen eine zusätzliche Garantie zum Gelingen.

Hanf wird in kleinen Mengen öfter auch für Tiere Indoor angepflanzt. Zum Beispiel Vögel finden oft gefallen daran, wenn sie diesen in kleinen (!) Mengen fressen. Dabei sollte die Menge wirklich nur sehr klein sein, da Vögel bekanntermaßen kleine Körper haben, auf die größere Mengen sich gefährlich auswirken können.
Zum Hanfanbau Indoor werden entweder Hanfsamen oder aber Stecklinge von Mutterpflanzen verwendet.
Achtung: Der Anbau von Cannabis-Hanf ist in vielen Ländern, streng verboten (außer man hat eine besondere staatliche Erlaubnis)!

 
Zurück
Mr. Hanf - Hanfsamen Versand©2017| Gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG ist die Umsatzsteuer nicht enthalten.