World of Seeds

Sweet Coffee Ryder

ab 19,50 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z 27 UStG. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit:
Sofort Lieferbar
Art.Nr.:
742
Hersteller:
World of Seeds
Geschlecht Feminisiert
Kreuzung Low Ruderalis x Columbian Santa Maria
Sorte Sativa, Indica, Ruderalis
Anbau Outdoor, Indoor, Glashaus
Blütezeit 55 - 65 Tage
Ertrag Outdoor 25 - 60  g pro Pflanze
Ertrag Indoor 450 - 550 g/m2
THC 19% 
Geschmack & Aroma Kaffeearomen

 

Ihre Auswahl


Produktbeschreibung

Sweet Coffee Ryder - World of Seeds

Die Sweet Coffe Ryder ist das Ergebnis der Kreuzung von World of Seeds Columbian Gold mit einer Ruderalis-Sorte. Columbian Gold ist eine Mischung verschiedener Sativa -Strains aus der Santa Marta Region in Kolumbien. Die Kreuzung ist ein gutes Beispiel für moderne Ruderalis Sorten, die lange und oft gekreuzt und rückgekreuzt werden, um schließlich eine Sorte zu kreieren, die wie eine Indica aussieht, jedoch nach einiger Zeit von selbst anfängt zu blühen. Auch wenn die kolumbianische Mutter eine reinerbige Sativa ist, so hat die Sweet Coffe Ryder doch mehr Hybrid -Charakter, weswegen die Blüteperiode nur etwas länger als der von normalen Indicas ist. Die Sorte erreicht eine Höhe von 40 bis 120 cm, wobei sie einen großen und langen Mainbud, ausbildet und zusätzlich einige Nebenäste mit guter und dazu passender Länge entwickelt.

Da sie unabhängig von den Dunkelstunden blüht, kann sie das ganze Jahr über angebaut werden, wobei die Erntemenge bei optimalen Bedingungen natürlich ansteigt. Ein Tipp für den Anbau im Freiland: Wird so früh wie möglich mit dem Anbau begonnen, so kann nach der Ernte direkt ein zweiter Durchgang gestartet werden. Hierfür sollten die neuen Samen am besten ein paar Tage vor der Ernte angesetzt werden. So können jedes Jahr zwei gute Ernten eingefahren werden. Einige Grower versuchen sich auch an mehr Ernten, da dann jedoch auch bei ungünstigen Wetterbedingungen angebaut werden muss, sind diese Ernten oftmals weniger Produktiv. Sollen die Pflanzen unter Kunstlicht angebaut werden, so empfiehlt der Züchter einen 20/4 Lichtzyklus, wie er sich bei vielen Autoflowering-Sorten bewährt hat.

55 bis 65 Tage von der Keimung der Samen bis zur endgültigen Reife reichen der Sorte. Anschließend können 450 bis 550 g pro Quadratmeter, beziehungsweise 25 bis 60 g pro Pflanze Cannabisblüten mit einem THC -Gehalt von 19% und einem Geschmack von süßen Früchten geerntet werden. In den Geruch fügen sich leichte Kaffeearomen ein, die der Sweet Coffee Ryder ihren Namen eingebracht haben.

Kundenrezensionen:

Schreibe die erste Kundenrezension!


Artikel 6 von 7 in dieser Kategorie